Lade Veranstaltungen

Das Zusammenleben mit einem Baby oder Kleinkind gestaltet sich oft nicht so entspannt und harmonisch, wie Eltern sich das wünschen und vorstellen. Wenn das Baby sehr unruhig ist, viel weint und wenig schläft, fühlen sich Eltern oft überfordert, hilflos und enttäuscht. Auch in der sogenannten „Trotzphase“ kommen Eltern oft durch die heftigen Gefühle ihrer Kinder an ihre Grenzen. Mit Erkenntnissen aus der Bindungsforschung und mit Methoden aus der Emotionellen Ersten Hilfe, möchte ich Ihnen konkrete Handlungsstrategien an die Hand geben, wie Sie mit diesen sehr belastenden Situationen umgehen und die Beziehung zu ihrem Kind verbessern

Anmeldung: Familienstützpunkt Volkach Tel.: 09381/848651 Mail: familienstuetzpunkt@kloster-st-maria.de

Referentin: Anne Matt-Wendel, Heilpraktikerin-Psychotherapie, Hebamme, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe,

Familien & Paarberatung